Startseite
Ihr Ansprechpartner
EVENTS
FACES of MUSICAL
SON et LUMIÈRE
SON et LUMIÈRE 2016
SON et LUMIÈRE 2017
A CELEBRATION OF CHRISTMAS
REFERENZEN/KÜNSTLER
CHÖRE
Home: Wilma Harth, Sopran
Memories
Presse
Archiv
Gästebuch
Kontakt
Halle Meiersheide
Impressum




...... Ton-Licht-Faszination wie an der Loire

Mit einer ungewöhnlichen optischen und akustischen Programm wartet das "Siegtalfestival" auf: die über 600 Jahre alte gotische Kloster – und Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter" (Hennef-Bödingen) wird in einem Spiel von Farben, Texten und Tönen vorgestellt – in dieser Form wurde Geschichte in Hennef noch nie gezeigt. Die aufwändige rund eineinhalbstündige Darbietung entspricht der bekannten französischen Inszenierung "Son et Lumière" unter anderem in den Schlössern der Loire.


Klang und Licht verwandeln im Sommer die Schlösser Amboise und Chambord, Cheverny und Blois für einige Stunden in veritable Märchenschlösser. Die Idee entstand, als die sogenannten "Galaabende des Fremdenverkehrs langweilig geworden. Neue Attraktionen mußten her, um die Schlösser für Besucher interessanter zu machen, für die Architektur allein kein Erlebnis mehr war.




Wilma Harth und Kevin Tarte bei "Son et Lumière"












Am 02. September 2017 wird ab 21.00 Uhr erneut die altehrwürdigen Wallfahrtskirche in Millionen Farben erstrahlen und internationale Künstler ihr Stelldichein geben. Eine rechtzeitige Buchung empfiehlt sich aufgrund des begrenzten Sitzplatzangebotes.

Beginn Kartenvorverkauf:
Informationen beim Kullturamt der Statd Hennef Tel.: 02242 - 888 453